You are here: Home News U9 legt Punkte Nummer sieben bis zwölf nach

U9 legt Punkte Nummer sieben bis zwölf nach

Die U9 des RSC bleibt an der Spitze der NRW-Meisterschaft. Beim Spieltag in Düsseldorf gewann die Mannschaft des Trainergespanns Daniel Bauckloh-Lusebrink und Till Mertens beide Spiele und baute das Punktekonto damit auf zwölf Zähler aus.

Gegen den RHC Recklinghausen eröffnete Phil Capozzoli den Torreigen, Emil Beckmann baute mit zwei Treffern die Führung bis zur Pause auf 3:0 aus. Nach weiteren Treffern von Phil Capozzoli und Phil Kerkmann gingen die Mini-Löwen schließlich mit 5:0 als verdienter Sieger vom Feld. Und es hätte den RHC noch deutlicher erwischen können, wenn Phil Kerkmann, Emma Lusebrink, Felix Anton und Rasmus Dicke ihre Torchancen genutzt hätten - im entscheidenden Moment fehlte dann aber das nötige Quentchen Glück.

Dagegen wurde die Partie gegen die IGR Remscheid von Beginn an zur klaren Angelegenheit: Hier war der Drops schon zur Pause beim Zwischenstand von 5:2 gelutscht, bis zum Ende wurde das Ergebnis sogar noch auf 12:3 geschraubt. Dabei trug sich auch Alessandro Failla in die Torschützenliste ein, der im Laufe der Saison aus dem Tor aufs Feld gerückt ist.

RSC: Alfred Schleicher, Klara Simon - Phil Capozzoli, Sofia Alewelt, Rasmus Dicke, Alessandro Failla, Felix Anton, Emma Lusebrink, Chiara Fischer, Phil Kerkmann, Emil Beckmann.

Drucken PDF

Copyright © RSC-Cronenberg 2018

Template by Joomla Templates & Szablony Joomla.