You are here: Home

RSC unterliegt beim Tabellenführer Herringen denkbar knapp mit 4:5



Die Löwen des RSC schlugen sich beim Spitzenreiter der Rollhockey-Bundesliga SKG Herringen wacker und konnten trotz der 4:5 Niederlage die Glück-Auf-Arena in Hamm erhobenen Hauptes verlassen. Hätte das Spiel noch einige Minuten länger gedauert, dann wäre für den RSC vielleicht sogar noch mehr drin gewesen. Aber auch der Einstieg ins Spiel war erfolgreich, denn Lucas Seidler erzielte die Führung zum o:1. Ein wenig durcheinander geriet der RSc nach dem Ausgleich durch Liam Hages, denn Herringen gelang innerhalb von zwei Minuten den 0:1 Rückstand in eine 3:1 Führung umzuwandeln. In der zweiten Halbzeit sah es zunächst nach zwei Toren der Gastgeber so aus als könnte Herringen einen hohen Sieg einfahren. Doch durch einen Penalty nach dem zehnten Herringer Teamfoul verkürzte Jordi Molet auf 5:2. Und in der Schlussphase kam der RSC immer besser ins Spiel und konnte durch Tore von Niko Morovic und Kay Hövelmann den Anschlusstreffer erzielen. Aufgrund des knappen Ergebnisses muste Herringen die Tabellenführung an den TUS Düsseldorf abgeben.

Bilder zum Spiel

Drucken PDF

Copyright © RSC-Cronenberg 2017

Template by Joomla Templates & Szablony Joomla.