You are here: Home

RSC-Oldies wieder eine Klasse für sich

Mit fünf Siegen aus fünf Spielen war die Ü35 des RSC Cronenberg auch bei der Deutschen Meisterschaft 2017 wieder eine Klasse für sich. Beim Stelldichein der "alten Recken" - diesmal in eigener Halle - blieb der Siegerpokal ein weiteres Jahr in Cronenberg.

Dabei hatten die Spielplan-Macher des Verbands den richtigen Riecher und setzten die Partie zwischen Gastgeber RSC und der IGR Remscheid ans Ende des Tableaus. Und wie erwartet standen sich hier die beiden stärksten Mannschaften der Meisterschaft gegenüber. Die letzte Partie begann allerdings ganz und gar nicht nach dem Geschmack der Cronenberger Fans: Denn schon nach fünf Minuten kassierte Jan Velte die Blaue Karte und Remscheid ging in Front. Andreas Druzovic und Dirk Brandt konnten den Zwischenstand dann aber noch vor der Pause zu ihren Gunsten drehen, diesen Vorsprung gaben die Gastgeber nicht mehr aus der Hand und konnten ihn sogar noch ausbauen.  Schon im ersten Spiel hatte sich das Team von Betreuer Sascha Schildberg in Form geschossen: Der Tabellenletzte aus Altencelle hatte beim 8:0 nicht den Hauch einer Chance.

Mit einer "weißen Weste" hatte die Ü35 des RSC schon den ersten Tag der Deutschen Meisterschaft in der Alfred-Henckels-Halle beendet. Gleich zum Auftakt war es fast wie in alten Zeiten: Das 7:3 gegen die Spielgemeinschaft aus Gera und Chemnitz schossen Andreas Druzovic, Sascha Trelle, Jan Velte und Dirk Brandt heraus. Beim folgenden 3:0 gegen die TSG Darmstadt trug sich dann auch Andreas Thiel in die Torschützenliste ein. Bevor auch der dritte Sieg des Tages gegen den ERV Schweinfurt unter Dach und Fach war, wurde es aber noch einmal spannend. Zwar war der RSC nach einem 1:1-Zwischenstand bis auf 5:2 davongezogen (hier trafen auch Jordi Molet und Martin Berenbeck), dann aber kamen die Bayern bis auf 5:4 heran. Marco Bernadowitz erhöhte auf 6:4, ehe sich Schweinfurt durch eine Rote Karte selbst schwächte. Am Ende hieß es 7:4.

Das RSC-Meisterteam: Carsten Tripp, Dominik Capozzoli - Sascha Trelle, Andreas Thiel, Dirk Brandt, Martin Berenbeck, Andreas Druzovic, Jan Velte, Jordi Molet, Marco Bernadowitz.

Drucken PDF

Copyright © RSC-Cronenberg 2017

Template by Joomla Templates & Szablony Joomla.