You are here: Home

U17 ist neuer Deutscher Meister

Die U17 des RSC Cronenberg ist Deutscher Meister. Und dieser Titel, der erste des Rollhockey-Jahres 2017, war ein ganz besonderer: Denn für viele Akteure aus dem Team von Meistertrainer Eric Soriano Lopez war es der erste ihrer Karriere - nach vielen Anläufen, die oftmals denkbar knapp oder sogar erst im Penaltyschießen endeten. Bislang stets mit dem schlechteren Ende für den RSC. Und auch diesmal stand die Entscheidung im Finale gegen den RSC Chemnitz zunächst auf des Messers Schneide.

Zwar ließ Tom Drübert den zahlreichen und lautstarken Anhang nach dem 1:0 jubeln, doch Chemnitz glich mit einem verdeckten, für den starken Torhüter Victor-Rubens Regge erst viel zu spät zu sehenden und nicht zu haltenden Fernschuss aus. Gleich in der Anfangsphase hatte Cronenbergs Keeper einen Strafstoß pariert und so einen frühen Rückstand verhindert. Die Unterzahl nach Blauer Karte gegen Nick Hülsemann verstrich unbeschadet. Mit dem Remis ging es in die Pause, doch schon nach wenigen Sekunden war Grün-Weiß erneut obenauf: Erneut war es Tom Drübert, der im Nachschuss zum 2:1 vollstreckte, Kapitän Nick Hülsemann ließ sich die Chance bei einem Direkten zum 3:1 nicht nehmen. Und der im gesamten Turnierverlauf kampfstark aufspielende Luca Antweiler krönte seine Leistung mit dem abschließenden 4:1. Wenig später war das Spiel vorbei und der RSC verdient Deutscher Meister. Zuvor hatten insbesondere die etatmäßigen U15-Spieler im Kader von Eric Soriano Lopez erfolgreich Revanche für die Vorwoche genommen. Diesmal allerdings war für den TuS Düsseldorf-Nord nichts zu holen: Zwar kamen die Gegner am Ende noch etwas heran, mit dem 5:0 zur Pause hatte der RSC allerdings schon ein so beruhigendes Polster geschaffen, dass nun nichts mehr anbrannte. 7:3 hieß es am Ende, der Finaleinzug war perfekt, der Weg ins Glück geebnet.

Schon an Tag eins hatten die Junglöwen eine beeindruckende Vorstellung auf das Remscheider Hallenparkett gezaubert. Zwar zogen die Gastgeber von der IGR im bergischen Duell schnell mit 3:0 in Front, dann aber kämpfte sich der RSC ins Spiel zurück und begann eine klug geführte Aufholjagd. Binnen drei Minuten stand es plötzlich 3:3, ehe Moritz Stertkamp der umjubelte Siegtreffer zum 4:3 gelang - die ersten drei Punkte gegen den späteren Bronzemedaillengewinner wahren eingefahren. Der RSC Darmstadt dagegen war kein echter Prüfstein und beim 8:1 chancenlos. Angesichts der Konstellation in der Gruppe war im dritten Gruppenspiel gegen die Moskitos Wuppertal ein Punktgewinn Pflicht, um sicher ins Halbfinale einzuziehen. Und das war wahrlich kein Selbstläufer. Zwar ging der RSC zweimal in Front, beide Male kamen die Moskitos aber ins Spiel zurück. Erst in der zweiten Hälfte wurde das Polster dann komfortabel - Tom Drübert (2), Hannah Thiel und Nick Hülsemann schraubten das Ergebnis am Ende noch auf 6:2.

Damit beendete die U17 des RSC das Turnier ohne einen Punktverlust und wurde verdient Deutscher Meister. Herzlichen Glückwunsch an das Team sowie Trainer und Betreuer!

Das RSC-Meisterteam: Till Mertens, Victor-Rubens Regge - Simon Hilberg, Moritz Stertkamp, Nina Necke, Jonas Patt, Luca Antweiler, Nick Hülsemann, Tom Drübert, Hannah Thiel.

Drucken PDF

Copyright © RSC-Cronenberg 2017

Template by Joomla Templates & Szablony Joomla.